Über Bücher reden

Rouska Nenov

Die Bücher – sind die nicht eine tolle Sache?!

Heutzutage darf jeder alles bewerten: Restaurants, Hotels, Ärzte, Bücher, Käse … Manche Bewertungsplattformen geben sogar die genauen Eigenschaften der besagten Sache an, die benotet werden könnten. Und wie oft denken wir am Ende, dass alles nun mal Geschmackssache ist, und jeder für sich zu entscheiden hat, ob zum Beispiel ein Hotel seinen Sternen gerecht wird, oder ob ein Buch spannend oder Müll ist?

Aber wie kommt es, dass ein Buch es zum Bestseller schafft und ein anderes wiederum in den Korb für 1 Euro-Bücher geworfen wird? Wo und wie entscheidet sich das Schicksal eines Buches – bei den Literaturkritikern, bei der Werbung, oder bei der Mischung, bestehend aus Buch und Leser, die im besten Fall urplötzlich wie für einander geschaffen zu sein scheinen?